Balanceakte – Skulpturen und Installationen unter den Dorfeichen

Jenny Brockmann, D / Gunilla Klingberg, S / Llobet & Pons, E / Milena Naef, CH / Lisa Seebach, D / Talmon Biran architecture studio, ISR /b Johan Thurfjell, S / Müge Yilmaz, TUR/NL

bis 29. September 2019

Unter den Eichen, zwischen Kunstverein und Kirche, sorgen Skulpturen und Installationen von acht internationalen Künstlerinnen und Künstlern für ungewisse Zustände. Gravitation und Gleichgewicht, Spannung und Volumen sind klassische Parameter der Skulptur. Kunst, die sich damit befasst, wirft auch die Frage auf, welche Beziehungen der Betrachter als physisches und soziales Wesen mit seiner Umwelt eingeht. Das Verlangen nach Balance und Ausgleich ist dabei zutiefst menschlich. Mit einem »verlorenen« Gleichgewicht beschreiben wir Störungen und Krisen der Psyche, der Gesellschaft und der Natur. Dem entgegen steht die Lust am befreienden Zusammen bruch allzu wohltarierter Verhältnisse und die verlockende Annäherung an den »Point of no Return«.

Ein Ausstellungsprojekt von Kunstverein & Stiftung Springhornhof in Zusammenarbeit mit der St.-Bartholomäus-Kirchengemeinde Neuenkirchen.